Wissenskommunikation in der Krise

Wir wollen über gesellschaftspolitische Fragen diskutieren – mit Empathie, aber nicht nach Gefühl. Die bisherige Debatte in den Medien und sozialen Kanälen war und ist stark von Angst dominiert. Angst ist ein schlechter Ratgeber. Auch dominierte und dominiert bislang die Virologie die Debatte, wie wir als Gesellschaft mit dem Risiko der Verbreitung einer Viruserkrankung umgehen.

Wissenskommunikation in der Krise