Critical Ma´s vernetzt sich über Landesgrenzen!

Es gibt viele Mütter und Väter, LehrerInnen, ErzieherInnen, ÄrzInnen etc., die sich Sorgen machen – um unsere Kinder und Jugendlichen, um unsere Gesundheit und unsere gesellschaftliche Zukunft. Im Moment wollen wir vor allem auf die gesundheitlichen und gesellschaftlichen Risiken und Nebenwirkungen der geltenden Hygienemaßnahmen aufmerksam machen. 

Deswegen finden Sie hier Offene Briefe zum Unterzeichnen bzw. Informationen darüber, welche Schreiben in Ihrem Land / Bundesland bereits von anderen versandt wurden. Nur wenn wir voneinander wissen, erreichen wir eine kritische Masse!

Neu: Hier geht es zum Offenen Brief für Österreich und zur Unterzeichnung!

Aktueller Stand 3.12.20: Gestern wurde der Brief an Bundeskanzler Kurz, Bildungsminister Faßmann und Gesundheitsminister Anschober mit bislang 741 Unterschriften verschickt. Es wird weiter gesammelt!!!!!!!!!!!

Hier finden Sie den Offenen Brief an den Berliner Senat

Stand Mitte November: Dieser Brief konnte bundesweit unterschrieben werden und wurde mittlerweile vielfach kopiert und lokal verwendet. Das könnt Ihr und sollt Ihr gerne machen – wir haben nur eine Bitte: Wir wollen von Euren Aktionen wissen, damit wir uns weiter vernetzen können.

Schreibt bitte an: senatsbrief_berlin (at) gmx.de

Wenn Ihr wissenschaftliche Quellen als Belege für Eure Argumente anführen wollt (und anders geht es ja nicht), dann verweist bitte gerne auf diesen Link:

Da findet Ihr die Zusammenfassungen, die auch im Brief zitiert sind, zu Gefährdung von Kindern durch Corona, Infektiosität von Kindern, zu den Risiken und Nebenwirkungen der Masken, zu psychischen Belastungen etc. etc. Verwendet diesen Link, es wird regelmäßig aktualisiert und überprüft.

Critical Ma´s vernetzt sich über Landesgrenzen!