Offener Elternbrief an den Berliner Senat für Bildung, Jugend und Familie – insgesamt 2600 Unterschriften übergeben

Hier finden Sie die Kopie eines Offenen Briefes von Eltern, Großeltern, Pädagogen, Psychologen, Journalisten, Rechtsanwälten und Vertretern diverser weiterer Berufsgruppen, die sich kritisch und besorgt zu den Auswirkungen der Corona-Maßnahmen auf Kinder äußern.

Das Schreiben enthält einen umfangreichen Anhang mit Quellen und Zusammenfassungen wissenschaftlicher Studien (zu finden auch hier auf dieser Webseite unter Studien und FAQs), die als Argumentationsbasis dienen. Diese Quellen werden regelmäßig überprüft und ergänzt, Sie können die FAQ-Links gerne für weitere Sammelbriefe an die Vertreter von Bildungs- und Gesundheitsinstitutionen verwenden.

Aktueller Stand

Eine erste Sammlung mit 728 Unterschriften wurde am 20.10.2020 an einen Stellvertreter der Bildungssenatorin Sandra Scheeres übergeben. Eine zweite Sammlung wurde am 16.11.2020 abgeschlossen und ergab insgesamt 2600 Unterschriften.

Bisher gibt es von der Berliner Senatsverwaltung nicht den Mucks einer Reaktion. Stattdessen hat das BfArM reagiert: Es musste offenbar die Aussage von seiner Webseite löschen, die Mund-Nasen-Bedeckungen (MNB) seien von der Wirkung her nicht besser als ein “modisches Gesichtsteil”. Das hatten wir in unserem Brief zitiert. All das könnte man eigentlich lustig finden, wenn die Realität für die Kinder nicht so traurig wäre. Und riskant: Wir kritisieren nach wie vor, dass nicht eine einzige Studie existiert, die nachweist, dass das Tragen von MnB bis zu acht bis teilweise sogar zehn Stunden am Tag unbedenklich ist, noch dazu für Heranwachsende. Manche Schulklassen werden dazu sogar beim Sport gezwungen!! Niemals wird eine Studie für solche Anwendungen einen Freifahrtsschein geben können, davon sind wir absolut überzeugt!

Link zum Brief als PDF: https://www.lernen-aus-corona.de/wp-content/uploads/2020/11/Brief_Senat__web-neu.pdf

Fragen oder Kommentare zum Brief

richten Sie bitte an post[at]lernen-aus-corona.de. Wir halten Sie hier an dieser Stelle auf dem Laufenden!